Alkohol

Sicherheit

Verkehrssicherheitsreport 2022: Hohes Unfallrisiko bei Fahranfängern

Seit Jahren kommen nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) pro Jahr weltweit mehr junge Menschen zwischen 15 und 29 Jahren bei Verkehrsunfällen ums Leben als durch HIV/Aids, Malaria oder Tuberkulose. Junge Menschen – darunter mehrheitlich junge Männer – verunglücken dabei hauptsächlich als Pkw-Insassen oder Aufsassen von Krafträdern.

Rechtliches

Alkoholfahrt mit Fahrrad – Radfahrverbot rechtmäßig

Wurde ein Fahrrad im Straßenverkehr mit einer Blutalkoholkonzentration von 1,6‰ oder mehr geführt, muss der Fahrer ein medizinisch-psychologisches Gutachten vorlegen. Unterlässt er dies, kann ihm – unabhängig von den Gründen dafür – die Fahrerlaubnis für Fahrräder entzogen werden.

Rechtliches

Absolute Fahruntüchtigkeit für Pedelecs erst ab 1,6 ‰

Ein Mann fuhr mit seinem Pedelec auf einem Fahrweg. Auf diesen bog auch eine Fahrradfahrerin ein, wobei sie seine Vorfahrt missachtete. Es kam zur Kollision. Der Fahrer des Pedelecs hatte eine Alkoholkonzentration von 1,59‰im Blut. Im Strafprozess gegen den Mann kam es auf die Frage an, ob es sich bei der Alkoholfahrt um eine bloße Ordnungswidrigkeit gehandelt hatte oder ob sich der Mann der...

Sicherheit

Im Fasching unbeschwert feiern: Auto besser stehen lassen

Die Sachverständigen von DEKRA warnen Autofahrer vor Alkoholfahrten in der Faschingszeit. „Wer unbeschwert feiern will, sollte sein Fahrzeug besser in der Garage lassen und auf die Öffentlichen oder das Taxi umsteigen“, empfiehlt Thomas Wagner, Verkehrspsychologe bei DEKRA. Gerade in der Faschingszeit kontrolliert die Polizei verstärkt, um Alkoholfahrer aus dem Verkehr zu ziehen. Auch...