Beschäftigungsanspruch

Rechtliches

BAG: Keine Beschäftigungsgarantie für schwerbehinderte Menschen

Die unternehmerische Organisationsfreiheit des Arbeitgebers hat Vorrang vor dem Beschäftigungsanspruch schwerbehinderter Menschen. Dies entschied das BAG in einem Rechtsstreit um die betriebsbedingte Kündigung eines schwerbehinderten Arbeitnehmers nach einer Betriebsänderung. Lassen Arbeitgeber auf Grund einer Organisationsänderung den bisherigen Arbeitsplatz eines Schwerbehinderten entfallen...

Rechtliches

Einteilung des Arbeitnehmers zu Nachtschichten

Eine Krankenschwester, die aus gesundheitlichen Gründen keine Nachtschichten mehr leisten kann, ist nicht arbeitsunfähig krank. Sie hat einen Anspruch auf Beschäftigung, ohne für die Nachtschichten eingeteilt zu werden. Der Arbeitgeber muss bei der Schichteinteilung auf das gesundheitliche Defizit seiner Angestellten Rücksicht nehmen.