Durchsuchungsbefehle

Sicherheit

US-Zugriff auf Cloud-Daten

Auf Gerichtsbeschluss hin müssen in den Vereinigten Staaten ansässige IT-Unternehmen künftig auch außerhalb der USA gespeicherte Daten offenlegen. Das verkündete ein US-Bundesgericht in einem im April dieses Jahres ergangenen Urteil. Ausreichend ist ein für die USA gültiger Durchsuchungsbefehl. Microsoft, Apple und Co. sehen durch das Urteil die Zukunft des Cloud-Computing in Gefahr.