Grenzüberwachung

Sicherheit

FRONTEX/EUROSUR: EU-Grenzschutz ausgeweitet

Die EU hat die Überwachung der Grenzen des Schengen-Raumes verstärkt. Dazu hat die EU-Grenzschutz-Agentur FRONTEX am 1. Dezember 2013 ein alle Teilnehmerstaaten umfassendes Informations- und Kommunikationsnetz unter der Bezeichnung EUROSUR in Betrieb genommen.