Krise

Sicherheitskonzepte

„Immuntest“ für Unternehmen: Lieferkette wankt im Schnitt alle 3,7 Jahre

Unternehmen werden in deutlich kürzeren Abständen als früher mit Krisen konfrontiert, sei es Pandemie, Naturkatastrophe oder Börsencrash. Laut einer Studie des McKinsey Global Institute aus dem Jahr 2020 muss in Zukunft jedes Unternehmen damit rechnen, dass im Schnitt alle 3,7 Jahre die eigene Lieferkette vier Wochen und länger ausfällt oder massiv beeinträchtigt wird.

Gefahrenabwehr

Krisenrobust durch unsichere Zeiten navigieren

Die Erkenntnisse aus der High-Reliability-Forschung können auch in Wirtschaftsunternehmen einen nachhaltigen Beitrag zur organisationalen Widerstandsfähigkeit (Resilienz) leisten. Unsicherheiten, Fehler oder Störungen können durch geeignete organisatorische und strukturelle Maßnahmen begrenzt werden. Eine besondere Bedeutung für das Krisenmanagement hat dabei das Konzept der High-Reliability...

Sicherheit

Trade-off in Krisenregionen: Der schmale Grat zwischen Chance und Risiko

Extreme Situationen verunsichern nicht nur deutsche Firmen, sondern auch deren Geschäftsreisende und Expatriates. Das führt unweigerlich zu einer der bedeutendsten Fragen, welche sich das Sicherheitsmanagement in der Praxis stellen muss: Wie lässt sich ein gesundes Gleichgewicht zwischen dem Sicherheitsbedürfnis der Mitarbeiter einerseits und den wirtschaftlichen Interessen des Unternehmens...