Software

Grundlagen Sicherheit

Softwareupdates – ein Grundpfeiler der IT-Sicherheit

Update, Patch, Aktualisierung oder Bugfix – Was ist das? - hinter diesen Begriffen verbirgt sich letztlich der gleiche Vorgang: Hersteller beseitigen Fehler, schließen Sicherheitslücken oder fügen Funktionen hinzu, ohne dass die Software neu aufgesetzt werden muss. Unter Sicherheitslücken versteht man dabei Schwachstellen in einer Software, die es Angreifern beispielsweise ermöglichen, bösartige...

Rechtliches

Überwachung mit Keylogger-Software – vor Gericht unverwertbar

Ohne Anlass dürfen Arbeitnehmer nicht von ihren Arbeitgebern überwacht werden. Lediglich in ganz besonderen Ausnahmesituationen darf derart in die Rechte der Mitarbeiter eingegriffen werden. Dies hat das BAG entschieden und im konkreten Fall die gesammelten Beweise für nicht verwertbar erklärt. Die darauf basierende Kündigung war damit unwirksam.

Sicherheit

Fahrtenbuch per Smartphone-App?

In einem, Fahrtenbuch werden die mit einem Kraftfahrzeug zurückgelegten Fahrtstrecken dokumentiert, was vorrangig aus Gründen der betriebsinternen Abrechnung und der steuerlichen Geltendmachung gegenüber dem Finanzamt geschieht. Auch für behördliche Zwecke kann ein Fahrtenbuch nützlich sein, zum Beispiel für Zeugen oder Beteiligte eines Verkehrsunfalls. Wichtigste Anforderungen Seit einiger Zeit...

Aus- und Fortbildung

ISO 27034 basierte Entwicklung sicherer Software

Jedes an das Internet angeschlossene System bietet aufgrund von Sicherheitslücken ein Einfallstor für illegale Aktivitäten. Angriffe sind nur dann erfolgreich, wenn sie eine Sicherheitslücke ausnutzen. Derzeit werden allerdings Sicherheitslücken - wenn überhaupt - viel zu spät oder erst beim Kunden zufällig entdeckt. Die ISO 27034 ‚Application Security‘ unterstützt die methodische prozess...