Veranstaltungsschutz

Organisations- und Führungskonzepte

Neue DGUV Vorschrift 25 „Überfallprävention“

Am 5. März 2021 genehmigte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales die neue DGUV Vorschrift 25 „Überfallprävention“. Diese löste die DGUV Vorschriften 25/26 („Kassen“) sowie die DGUV Vorschrift 20 („Spielhallen, Spielcasinos…“) ohne Übergangsfrist zum 1. April 2021 ab. Der Geltungsbereich der DGUV Vorschrift 25 erstreckt sich über Kredit-, Finanzdienstleistungs- und Zahlungsinstitute...

Aus- und Fortbildung

TÜV Rheinland Akademie: Fachtagung Veranstaltungssicherheit 2019

Ob Rockkonzerte, Sportveranstaltungen, Stadtfeste und Jahrmärkte, ob im Stadion, Halle oder im Freien, alle Beteiligten vertrauen darauf, dass alles zuverlässig und sicher funktioniert und niemand zu Schaden kommt. Was dies in der konkreten Umsetzung der Vielzahl von Gesetzen und Verordnungen bedeutet und welche Instrumente der Veranstaltungssicherheit derzeit zielführend und Stand der Technik...

Sicherheitskonzepte

Rahmensicherheitskonzept zum 42. BMW-BERLIN MARATHON

Der BMW-BERLIN MARATHON zählt zu einer der größten Leichtathletikveranstaltungen in der Bundesrepublik Deutschland. Vor dem Hintergrund der Bedeutung dieses Ereignisses wurde für diese über mehrere Tage andauernde Veranstaltung vor einigen Jahren ein umfassendes Sicherheitskonzept erarbeitet, welches der ständigen Weiterentwicklung unterliegt.

Sicherheitskonzepte

Blitzschutz auf Versammlungen und Veranstaltungen

VDE und Experten aus der Veranstaltungspraxis informieren über das Verfahren und das Merkblatt für Blitzgefahrenanalyse für Freiluftevents und Zelte. In den letzten 30 Jahren gab es 30 Tote und über 600 Verletzte durch Blitzschlag. Um Blitzschutzmaßnahmen im Vorfeld einer Veranstaltung einzuleiten, müssen die gefährdeten Bereiche identifiziert und das Risiko bewertet werden. Veranstaltungs...

Sicherheitskonzepte

Veranstaltungssicherheit von Freiluftveranstaltungen

Die Änderung der Versammlungsstättenverordnung Bayern gilt seit 7.12.12 für den Bau und Betrieb von Versammlungsstätten im Freien mit Szenenflächen sowie Freisportanlagen jeweils mit Tribünen, die keine fliegenden Bauten sind und mehr als 1 000 Besucher fassen. Eine Stellungnahme der Sachverständigen weist auf eine Regelungslücke hin, plädiert für Anordnungen gebotener Anforderungen und sieht in...