WhatsApp

Sicherheit

Betrug über Messenger-Dienste

Messenger-Dienste sind Programme, mit denen man auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem Computer kurze Nachrichten, sogenannte "Chats" versenden kann. Außerdem können Nachrichten, Fotos, Videos usw. versendet werden. Das alles scheint in einem sehr privaten Rahmen ausgetauscht zu werden - das nutzen Betrüger zunehmend aus.

Rechtliches

Krankschreibung per WhatsApp ist unzulässig

Ein Unternehmen bot auf seiner Internetplattform für 9 Euro eine gültige Krankschreibung von einem mit ihr zusammenarbeitenden Arzt für Patienten an, die an einer Erkältung litten. Die Krankschreibung erfolgte über WhatsApp oder per Post. Der Anbieter warb u. a. wie folgt: »Und so gehts: Symptome einschicken, Risiken ausschließen, Daten eingeben, einfach bezahlen, fertig! Sie verschwenden nicht...

Rechtliches

Üble Nachrede per WhatsApp – außerordentliche Kündigung?

Verbreitet eine Arbeitnehmerin eine unzutreffende Behauptung, die geeignet ist, den Ruf eines Kollegen erheblich zu beeinträchtigen (hier: die unzutreffende Behauptung, der Kollege sei wegen Vergewaltigung verurteilt worden) per WhatsApp an eine andere Kollegin, kann dies einen Grund darstellen, der den Arbeitgeber zur außerordentlichen Kündigung des Arbeitsverhältnisses berechtigt (LAG Baden...