Einsatzstellen

Organisations- und Führungskonzepte

Beschleunigung der Abläufe an großen Einsatzstellen

Ziel des Projektes KOORDINATOR ist es, Atemschutzgeräteträger beim Einsatz in unübersichtlichen Gebäuden durch ein sich selbst vernetzendes Funknetz zu unterstützen. Per Funk werden dabei im Gebäude ausgebrachte sowie in die persönliche Ausrüstung der Feuerwehrleute integrierte Sensoren und Aktoren untereinander und mit dem Gruppenführer vor dem Gebäude vernetzt.

Organisations- und Führungskonzepte

Sichere Kommunikations- und Dienstinfrastrukturen für Ad-hoc-Einsatzszenarien

Bisher fehlt es in der Praxis für Ad-Hoc-Einsatzszenarien an sicheren Dienst- und Kommunikationsinfrastrukturen. Sie könnten bei Massenanfällen von Verletzten (ManV) neben Arbeitsabläufen der Patientensichtung und -lokalisierung auch die optimale Verteilung der Patienten auf die Zielkliniken maßgeblich unterstützen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das auf zwei Jahre...