Organisations- und Führungskonzepte

Interventionsdienst

© moonrun (oben)

Rezension

Der Einsatz von Interventionskräften erfordert qualifiziertes und geschultes Sicherheitspersonal.  Grundlage hierfür sind die VdS Richtlinien VdS 2868 (Interventionskraftschulung) sowie VdS 2172 (Richtlinien für die Anerkennung von Wach- und Sicherheitsunternehmen – Interventionsstellen).

Der Einsatz von Interventionskräften nimmt im Bereich der Sicherheitswirtschaft einen immer größeren Stellenwert ein. Das Tätigkeitsfeld erfordert ein breit gefächertes Fachwissen, welches weit über die gesetzlichen Anforderungen des § 34 a GewO hinaus geht. Neben den rechtlichen Grundlagen geht es in erster Linie um die Vermittlung von Handlungskompetenz. Die Interventionskraft muss handlungssicher in kürzester Zeit Entscheidungen treffen und zielgerichtete Maßnahmen einleiten. Dieses Erfordernis greift das Buch auf und bereitet die Ausbildungs- und Arbeitsinhalte in einer sehr anschaulichen Weise auf.

Der Autor des Buches ist Helmut Kalbfleisch, der mit seinen Ausführungen deutlich auf sein umfangreiches Praxis- und Erfahrungswissen als Kriminalbeamter und langjähriger Ausbilder in der Sicherheitswirtschaft zurückgreift. Kalbfleisch gelingt es auf 128 Seiten komprimiert die wichtigsten Rechtsgrundlagen für den Interventionsdienst zu erklären, die dienstkundlichen Fragestellungen zu beantworten, das verhaltensgerechte Verhalten vor Ort als Interventionskraft zu erläutern sowie einen Überblick hinsichtlich der technischen Hilfs- und Kommunikationsmittel zu geben. Die Interventionskraft kann sich schnell einen Überblick über die Sicherungseinrichtungen, die jeweiligen Widerstandsklassen, Zutrittskontrollanalgen und Gefahrenmeldeanlagen verschaffen. Die jeweiligen Ausführungen verweisen immer auf die einschlägigen Normungen und bietet damit die Möglichkeit der Vertiefung.

Besonders hervorzuheben sind die praktischen Tipps, die Merkblätter für einen Einsatzbericht „Alarmverfolgung |Aufzugsbefreiung“ sowie die 27 Abbildungen, die die Inhalte greifbar und nachvollziehbar gestalten.

Das Buch ist in der 2. Auflage erschienen und greift die aktuellen Rechtsänderungen wie den § 244 Abs. 4 StGB, Wohnungseinbruchsdiebstahl aus einer dauerhaften genutzten Wohnung, sowie die neuen rechtlichen Regelungen zur Videoüberwachung nach der DSGVO auf.

Das Werk ist von einem Praktiker für Praktiker geschrieben. Aufgrund des Buchformats und des Umfangs kann es jederzeit im Dienst mitgeführt werden. Das Buch ist aber auch ein Lehrbuch, welches sehr gut auf Prüfungen vorbereitet.  Der neuen Interventionskraft erleichtert den Einstieg in das Tätigkeitsfeld. Im Ergebnis ist das Buch ein Muss für eine Interventionskraft und zu empfehlen.

 

Prof. Marcel Kuhlmey

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Professur für Risiko- und Krisenmanagement

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Interventionsdienst

Lerninhalte für die Qualifizierung der Interventionskräfte von Wach- und Sicherheitsunternehmen

Helmut Kalbfleisch
128 Seiten, 2019, geb. € 14,80
ISBN 978-3-415-06427-0