Organisations- und Führungskonzepte

Euralarm: aktueller Leitfaden für die Prüfung von transportablen Gasbehältern in ortsfesten Feuerlöschanlagen

© lyrikwerk – stock.adobe.com

Die Sektion Extinguishing von Euralarm hat eine aktualisierte Version des Leitfadens zu den wichtigen Aspekten der periodischen Prüfung von Gasbehältern, die in ortsfesten Gaslöschanlagen verwendet werden, veröffentlicht.

Der Leitfaden soll einige kritische Bereiche aufzeigen, die oft nicht vollständig verstanden werden, und beschreibt die vollständigen Prozesse, die mit der Prüfung oder der physischen Handhabung von Behältern verbunden sind.

Derzeit herrscht Unklarheit darüber, wann Feuerlöschmittelbehälter gemäß der Druckgeräterichtlinie (PED), der Richtlinie über transportablen Druckgeräte (TPED) und dem Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR) einer regelmäßigen Prüfung unterzogen werden müssen, wie in den einschlägigen Normen festgelegt. Dieser Euralarm-Leitfaden enthält Empfehlungen für die Behandlung von Behältern für Feuerlöschsysteme.

Das Euralarm-Dokument befasst sich mit der Bedeutung von Verfahren für die regelmäßige Prüfung und anschließende Wiederbefüllung der Gasbehälter. Das Dokument leitet den Leser an, ernsthafte Sicherheitsprobleme bei hydrostatischen Prüfungen zu vermeiden.

Zu den Aspekten, die in dem Leitfaden behandelt werden, gehören die Feuchtigkeitskontrolle, die Wiederverwendung von Behälterventilen und die Neuzertifizierung von Behältern. Eine nützliche Checkliste ist Teil des Dokuments. Die Checkliste umfasst wichtige Schritte, um sicherzustellen, dass die Sicherheit von Behältern während der wiederkehrenden Prüfungen und bei der anschließenden Befüllung gewährleistet ist.

Exemplare des Leitfadens zur regelmäßigen Prüfung von Behältern für transportable Gase, die zur Brandbekämpfung verwendet werden, können von der Euralarm-Website heruntergeladen werden.