Sicherheit

Compliance-Check als Orientierungshilfe

Wichtigste Kernpunkte des Compliance Managements

Wie der TÜV Rheinland dazu mitteilt, besteht der Test aus 15 Fragen aus den Themenfeldern


  • Compliance-Organisation und Prozesse,

  • Korruptionsbekämpfung und

  • Datenschutz,


die mit einem Zeitaufwand von 15 bis 20 Minuten beantwortet werden können. Damit werden die wichtigsten Kernpunkte eines ordnungsgemäßen Compliance Managements berücksichtigt.

Als Ergebnis erhalten die Teilnehmer laut TÜV Rheinland „direkte Online-Antworten auf die verschiedenen Fragen“. Auf Basis dieser Aussagen könne individuell beurteilt werden, „welche Anforderungen Ihr Unternehmen erfüllt und an welchen Stellen Optimierungsbedarf besteht“.

Nach TÜV-Angaben bleibt der Compliance-Check anonym. Rückschlüsse auf Unternehmen oder teilnehmende Personen seien nicht möglich.

Check verpflichtet zu nichts

Die Fragen und Antworten des Online-Checks sind den kostenpflichtigen Compliance Self-Assessments entnommen, die der TÜV Rheinland speziell für Unternehmen entwickelt hat. Der Compliance-Check verpflichtet jedoch zu nichts, wie es von Seiten des in Köln ansässigen Technischen Überwachungsvereins ausdrücklich betont wird.







Praxishinweise


  • Der Stellenwert der Compliance wird in weiten Kreisen der Unternehmenslandschaft immer noch unterschätzt.

  • Compliance schützt vor Haftungsrisiken, die bis in den existenzgefährdenden Bereich gehen können, und beugt Reputationsschäden vor.

  • Mittel- und langfristig ist ein funktionierendes Compliance Management aktive Zukunftssicherung und ein entscheidender Wettbewerbsvorteil.