Sicherheit

Hochleistungsbildschirme mit optimierter Farbwiedergabe für Videoüberwachung

UML-Hochleistungsbildschirme von Bosch mit optimierter Farbwiedergabe für Videoüberwachung

Bosch Sicherheitssysteme bringt eine neue Serie UML-Hochleistungsbildschirme auf den Markt. Die 42- und 55-Zoll-Bildschirme mit HD-Auflösung eignen sich für den Anschluss an Analog-Video, digitale Videorecorder (DVR) und PC. Sie liefern eine hohe Bildqualität aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln – in horizontaler und vertikaler Richtung.

Die Gehäuse sind dabei im Vergleich zu den 42-Zoll-Vorgängergeräten um 30 % kleiner. Mit dem analogen VGA-Eingang trägt Bosch der Tatsache Rechnung, dass in heutigen Überwachungssystemen die PC-Technologie weit verbreitet ist, z.B. in städtischen Kontrollräumen sowie auf Flughäfen oder Bahnhöfen.











Bild: UML-Hochleistungsbildschirme von Bosch mit optimierter Farbwiedergabe für Videoüberwachung



Die neuen Bildschirme sind speziell für den Einsatz mit Überwachungskameras ausgelegt. Bei einer Farbtemperatur von 6500 Kelvin liegt die Toleranz in der Farbabweichung bei 0,003. Damit sind die HD-Monitore in punkto Farbwiedergabe exakter als vergleichbare Produkte.

Hohe Bildqualität

Die 42- und 55-Zoll-LED-Monitore der UML-Serie unterstützen bis zu 1920 x 1080 Bildpunkte. Sie passen die Auflösung automatisch an die Qualität des eingehenden Videosignals an und aktualisieren alle acht Millisekunden das Bild. Die hohe Refresh-Rate gewährleistet gestochen scharfe Bilder ohne Wischeffekte. Der Einsatz weißer Leuchtdioden sorgt bei den neuen HD-Monitoren zudem für eine höhere Farbsättigung als bei ihren Vorgängern.

True-Color-Erweiterung

Für eine hohe Bildqualität stellen die Monitore automatisch die richtige Farbe, Farbtemperatur und Gammakurve ein. Die Gammakorrektur sichert die akkurate Farbwiedergabe auf dem Bildschirm – aufgrund des nicht-linearen Verhältnisses zwischen Helligkeit und Eingangsspannung. So werden z.B. dunkle Bildregionen aufgehellt und der Kontrast zwischen hellen und dunklen Bereichen insgesamt reduziert.

Verlässlichkeit von internen und externen Testern bestätigt

Bosch hat die neuen High-Performance LED-Monitore strengen Tests unterzogen – durch hauseigene und externe Prüfer. Alle Geräte der UML-Serie haben Tests zum Alarm-Standard (EN 50134) absolviert. Darüber hinaus ist ihre Temperaturverträglichkeit und ihr Verhalten bei Luftfeuchtigkeit geprüft worden sowie das Verhalten bei Stoßbelastung und Vibration. Alle Tests bestätigten eine hohe Qualität.







Praxishinweise


  • Alle neuen Bosch UML-Hochleistungsbildschirme sind schlank und leicht, sowohl in ihrer Form als auch in ihrem Gewicht. Zudem sind sie halogenfrei und verbrauchen wenig Strom.

  • Die UML-Monitore können als Desktop-Geräte eingesetzt, an der Wand montiert oder in einem Rack verwendet werden.

  • Der Tischfuß wird für Desktop-Anwendungen auf der Rückseite des Monitors angebracht. Bei der Wandmontage wird der Monitor mittels der Montagelöcher und einer festen oder neig- und schwenkbaren Wandhalterung montiert. Im Lieferumfang ist ein dreipoliges Netzkabel enthalten.